Schlaf gut

«Im Schlaf wirken Gedanken und Ideen plausibel, die im Wachzustand als übersteigert oder surreal empfunden werden. In diesem Sinne verhält sich der Schlaf zum Wachzustand wie das Kunstwerk zum täglichen Leben.»

 

Stefan Banz, Künstler

Schlaf gut

«In den Büchern zu Schlafstörungen fand ich überwiegend Tipps zur Symptombekämpfung: Ursachen jedoch sind in einer gestörten Wachheit zu finden und müssen am Tag «behandelt» werden.»

 

Prof. em. Dr. phil. Theo Wehner, Mitkurator

Schlaf gut

«Licht ins Dunkle bringen;  in den Wintermonaten für Körper und Seele enorm wichtig.»

 

Techn. Leiterin, Schlafzentrum Zürichsee