17. November 2013 – 23. März 2014

Das Abenteuer Bildung.

Über Pflicht, Lust und Ideen im Lauf der Zeit

Bildung begleitet uns ein Leben lang – angetrieben durch individuelle Talente und Interessen, Neugier und Forscherdrang eignen wir uns Wissen und Fertigkeiten an. Doch in einer Zeit, in der sich die Anforderungen im Berufsleben wie im Alltag schnell ändern, sind Aus- und Weiterbildung ein Muss. Bildung verbindet Vergangenheit und Zukunft. Dies gilt sowohl für die individuelle Biografie jedes Einzelnen als auch für die ganze Gesellschaft: Bildung ist das wertvollste Gut einer Gesellschaft, denn in ihr geben wir Wissen und Werte, Kompetenzen und Kreativität weiter - die Basis gesellschaftlicher Innovation.

Die Ausstellung „Das Abenteuer Bildung“ lädt ein zu einer Entdeckungsreise durch die unterschiedlichen Dimensionen von Bildung, stellt sie zur Debatte und fragt danach, welche Bildung wir uns für die Zukunft wünschen. Anhand von Kunst, neuen Medien, Literatur aber auch wissenschaftlichen Objekte werden die jeweiligen Gedanken und Erkenntnisse illustriert, was die Ausstellung zum Erlebnis werden lässt.

Mit Werken von: Anhua, Joseph Beuys, Mark Dion, H.R. Fricker, Julian Germain, Wojtek Gurak, Martin Honert, Ulrike Königshofer, Constantin Luser, Lutz und Guggisberg, Fabian Marti, Marchand Meffre, Vik Muniz, Oliver 'Olsen' Wolf, Mathias Pöschl, Wang Qingsong, Dieter Roth, Adrian Sauer, Yinka Shonibare, Lars Siltberg, Urs Wehrli, Raphael Zürcher.

Kuratoren: Beate Schappach, Andreas Schwab, PALMA 3

Szenografie: Team ROB & ROSE