26. Mai – 22. September 2013

Verantwortung.

Zum Temperament einer Haltung

Der Begriff Verantwortung scheint uns allen klar zu sein, jeder und jede glaubt zu wissen, was er beinhaltet und niemand würde sich einfach so als verantwortungslos bezeichnen. Doch was ist Verantwortung eigentlich, worin besteht sie und wer trägt sie? Diesen Fragen will die Ausstellung nachgehen und mit Hilfe aktueller Befunde und Ereignisse die Kausalität von Handlung und Wirkung aufzeigen.

Ausgangslage der Ausstellung ist die These, dass Verantwortung das Fluidum ist, das eine Zivilgesellschaft überhaupt ermöglicht. Regeln und Pflichten aber auch Rechte und Freiheiten des Individuums, das sich mit der Dimension seines Handelns auseinandersetzen muss, sollen anhand künstlerischer Positionen, konkreten Beispielen und philosophischen Modellen diskutiert werden. So stellt sich auch die Frage, was der Einzelne leisten kann, wenn sein Verhalten am Massstab globaler Auswirkung und Verantwortung gemessen wird?

Mit Werken von: Anton Bruhin, Jiří David, Marco Evaristti, Jacqueline Hassink, Sabine Hertig, Bianca Hildenbrand, Alfredo Jaar, Christian Jankowski, Nicolas Kerksieck, Isobel Knowles & Van Sowerwine, Alicja Kwade, Philippe Lambercy, Jani Leinonen, Kate MacDowell, Andrei Molodkin, Pat Noser, Luciano Perna, Heinz Pfister, Rafaa, Julika Rudelius, Hannes Schmid, Markus Schwander, Justine Smith, Jules Spinatsch, Cécile Stadelmann-Hochreutener, Superflex, Spencer Tunick, Stefan Weber-Aich, Ai Weiwei.

Kurator: Tobias Humm

Szenografie: Team GROENLANDBASEL