Ist das Scheitern der Kunst immanent? Gehört es zum künstlerischen Prozess dazu? Zunehmend setzt sich die Erkenntnis durch, dass Fehltritte und Irrtümer in der Kunst unabdingbar sind, um Neues zu erschaffen. Der Schweizer Künstler Pascal Häusermann ist gleich mit zwei Werken in der aktuellen Ausstellung vertreten. Mit der Kuratorin Simone Kobler unterhält er sich über seine Erfahrungen und Erkenntnisse zum Thema Scheitern.

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Die Veranstaltung ist im Museumseintritt inbegriffen.