Anhand der Geschichte von Momo denken wir gemeinsam mit Prof. em. Dr. Pierre Bühler über das Phänomen der Zeit nach. Was ist das eigentlich, die Zeit? Manchmal verlieren wir Zeit oder verschwenden sie und manchmal wollen wir sie sparen, weil sie zu knapp wird. Sie kann uns gestohlen werden und vielleicht wird sie uns auch gegeben.

Ein Workshop für Schüler, die sich auf das Thema Zeit einlassen wollen und eigene Gedanken zu diesem schwer definierbaren Phänomen entwickeln und diskutieren möchten.

Die Lektüre des Buches von Michael Ende ist nicht zwingend. Grundlage für diesen Workshop ist die Verfilmumg mit Mario Adorf und Armin Müller-Stahl (1986), die wir uns gemeinsam ansehen.

Eine Veranstaltung mit dem Ferienpass March für Schüler ab 9 Jahren. Anmeldung: www.fepa-march.ch